Forscher untersuchen Flüssigkeiten

Durch Experimente konnten die Forscher nachweisen, dass unter bestimmten Bedingungen sogar Eisen auf Wasser schwimmen kann. Das ist sehr erstaunlich, da Eisen schwerer als Wasser ist. Die Forscher schlagen als Erklärung eine - wie sie es nennen - Wasserhaut vor. Wie sich zeigte, konnte diese Wasserhaut durch Seife zerstört werden.

Raketen aus Filmdosen

In den letzten vier Wochen haben wir uns mit Raketenbau beschäftigt. Die ersten Versuche liefen nicht so gut. Wir entdeckten das Problem und begannen von vorn. Mit Brausepulver flogen die ersten Raketen ca.5 Meter hoch. Doch bald entdeckten wir Nachwuchsforscher, dass sie mit Backpulver ca.10 Meter hoch flogen. Nach ein paar Sekunden landete Frau Rakete. Wir haben sie für euch interviewt:


Forscher: Guten Tag Frau Rakete, wie war denn ihr Start?

Rakete: Gut, ich bin knapp 10 Meter hoch geflogen.

F: Und wie war ihre Landung?

R: Es geht, der Wind hat mich zu weit nach Norden getrieben.

F: Wo wollten sie denn hin?

R: Ich wollte zur ISS, da bin ich nämlich geboren, es hat aber nicht so geklappt. Oh, meine Zwillingsschwester ist gerade im Baum hängen geblieben!

F: Herzlichen Dank.

Franziska und Giovanna

Experimente mit Raketentreibstoff

Die ersten Ergebnisse unserer Experimente zeigen eine gute Gasproduktion. Weitere Experimente werden folgen. Es wurde auch schon mit der Konstruktion der Raketen begonnen.

Die Forscher AG baut einen Elektromotor

Die Forscher haben ein paar Stunden lang begeistert einen Elektromotor gebaut.

Nach vielem hin und her liefen endlich die ersten Motoren. Eine Bauanleitung nutzte dem zerstreuten Oberprofessor, den jungen Forschern zu helfen. Nach einigen Experimenten nahmen die Forscher glücklich ihre neuen Motoren mit nach Hause.

Alena und Franziska

Spaghetti Turm

Die Forscher der AG hatten die Aufgabe einen Turm aus Spaghetti zu bauen. Als Verbindungselemente dienten Marshmallows. Das Fundament sollte auf ein DIN A4 Blatt passen und der Turm sollte möglichst stabil sein.

Durch das Experimentieren mit den zwei Materialien konnten die Forscher verschiedene Konstruktionsweisen ausprobieren und diese auf Stabilität untersuchen. Teamgeist war dabei sehr gefragt.

Steinmetz

Untersuchungen an Solarzellen

Die Forscher AG hat mit zahlreichen Eperimenten die Eigenschaften von Solarzellen erkundet. Eines der überraschenen Ergebnisse war, dass ein an mehrere Solarzellen angschlossener Motor unterschiedlich gut läuft, je nachdem wie die Solarzellen verschaltet sind.

Meiser