Musikal - Dschungelbuch

Die Welt mal umgekehrt: Nicht wir Menschen kümmern uns sorgenvoll um Tiere, sondern ein Menschenkind wird aufopferungsvoll von Tieren umsorgt. Der Roman von Rudyard Kipling war und ist eine faszinierende Geschichte, die über alle Altergrenzen hinweg verzaubert.

Die Schülerinnen und Schülder der Musical-AG des diesjährigen 5. Jahrgangs waren sofort begeistert, als wir diesen Stoff in Angriff nahmen.

Nach einem Jahr intensiven Planens und Probens, vielen gemeinsamen und persönlichen Erfahrungen und mit der Erkenntnis, dass manche Projekte einen wirklich langen Atem brauchen, war es am 3. Juni soweit: Im Athanasiushaus (Haus der Religionen) gab es ein Feuerwerk von Kostümen, Farben, Rhythmen ,Klängen und Tänzen. Nach einer Fassung des Arrangement-Verlags (Korbach) stellten die Schülerinnen und Schüler ihre Interpretation des Dschungelabenteuers auf die Bühne. Wir begleitenden Lehrer (Frau Dinkelacker, Frau Fritz, Frau Meisig und Herr Ivanovs) waren begeistert darüber, welche künstlerischen Potentiale und Kreativität unsere Darsteller gerade am Tag der Aufführung abrufen konnten. Trotz aller sehr anstrengenden und intensiven Arbeit mit den Kindern: Letztendlich waren es die Aufführenden selbst, die die Bühne mit ihrer Lebendigkeit erfüllt und die Aufführung zum Erfolg geführt haben.

Bilder in der Galerie.

Thomas Ivanovs