Schach – das Spiel der Könige

Schach leitet sich aus dem persischen šāh (Schah) bzw.  شاه (König) ab und hat eine jahrhundertelange Geschichte. Ziel des Spiels ist es den Gegner schachmatt zu setzen. Aus Respekt wird der König aber niemals geschlagen, sondern nur unabwendbar angegriffen.

Um zum Ziel zu kommen, wird von beiden Spielern höchste Konzentration, taktisches Geschick, Voraussicht und gegenseitiger Respekt gefordert.

Eine klassische Partie kann manchmal länger dauern und teilt sich in folgende Phasen: Die Eröffnung, dem Mittelspiel und dem Endspiel auf. Dabei haben alle Phasen ihre ganz eigene Strategie, Dynamik, Tücken und Fallen. Wir alle versuchen hier Fehler zu vermeiden.

Gemeinsam wollen wir uns das königliche Spiel näherbringen und voneinander lernen. Du wirst auf erfahrene Spieler treffen, aber auch auf Neulinge. Die Teilnehmer kommen dabei aus allen Jahrgängen.

Aktuell treffen wir uns jeden Mittwoch im fünften Block in D3.01 und D3.02. Schau einfach mal vorbei…