Schuleigenes Curriculum Informatik 11

Grundlagen der Algorithmik

1.    Programmiersprachen und Programmierung

2.    Benutzung des Python-Editors Geany/PyCharm

3.    Algorithmen

  • Erstellung eines Algorithmus zu einem gegebenen Problem in schriftlich verbalisierter Form oder als Struktogramm
  • Bearbeitung eines Algorithmus (gegeben durch Code oder ein Struktogramm)
  • Implementierung eines Algorithmus in die Programmiersprache

4.    Einfache und sequentielle Datentypen, Variablen und Konstanten, Wertzuweisungen und Rechenoperationen

  • Input/Output, Tastatur/Bildschirm, Dateien
  • Stringoperationen, Zeichenfilter, einfache Verschlüsselung

5.    Strukturierte Anweisungen 

  • Wiederholungsanweisungen ( for- und while-Schleife )
  • Auswahlanweisungen ( if-Statement )

6.    Extented Bachhaus-Naur-Form

  • Formulierung einfacher Regeln in der EBNF
  • EBNF als Metasprache

7.    UML

  • Klassendiagramm
  • Aktivitätsdiagramm
  • Sequenzdiagramm
  • Zustandsdiagramm

Klassen und Objekte

1.    Dictionaries

2.    Klassen/Objekte

  • Eigenschaften/Methoden; Public/Private
  • Assoziation, Multiplizität, Navigation, Generalisierung

statische und dynamische Datenstrukturen

1.    Objektorientierte Modellierung am Beispiel einer Bank

  • Analyse eines vorgegebenen Klassendiagramms
  • Erweiterung eines vorgegebenen Klassendiagramms
  • Erstellung eines Klassendiagramms für ein vorgegebenes System
  • Implementierung eines Modells unter Berücksichtigung der Konzepte der Kapselung, der Vererbung in Python

Kryptologie

1.    Programmierübungen

  • String-Manipulationen
  • Einfache Verschlüsselung(Caesar-Verfahren)

Datenschutz

1.    Datenschutz

  • rechtliche Rahmenbedingungen im Umgang mit persönlichen Daten
  • Informationelle Selbstbestimmung

Codierung und Übertragung von Daten

1.    Internet

  • Dezentraler Aufbau
  • Client, Server, Router, DNS
  • Sicherheit der Kommunikation

2.    Programmierübungen

  • ASCII/UTF8 Kodierung
  • Buchstabenfilter, Buchstabenfrequenz