Schüleraustausch mit Frankreich

28 Schülerinnen und Schüler aus den 8. Klassen können jedes Jahr beim Austausch mit unserer französischen Partnerschule, dem katholischen Collège Anne-Marie Javouhey in Senlis, mitmachen. Dabei geht es vorwiegend darum, einen ersten Einblick in das Leben unserer französischen Nachbarn zu gewinnen.

Die französischen Gastschüler besuchen uns in der Regel Anfang Dezember für eine Woche und wohnen in den Familien ihrer deutschen Partner. Sie nehmen an einigen Unterrichtsstunden teil, außerdem haben sie ein kleines eigenes Programm mit zum Beispiel einer Stadtführung durch Hannover. Daneben finden mehrere gemeinsame Aktivitäten statt, wie beispielsweise ein Ganztagesausflug nach Berlin oder ein bunter französisch-deutscher Nachmittag. Das Wochenende gestaltet die deutsche Gastfamilie.

Wir erwidern den Besuch im Februar/März des folgenden Jahres. In Frankreich lernen wir die französische Ganztagsschule kennen. Wir erleben ausgewählte Unterrichtsstunden und essen mittags in der Schulkantine. Wir besuchen das nahe gelegene Paris und erkunden natürlich das wunderschöne mittelalterliche Senlis. Das Wochenende wird mit der französischen Gastfamilie verbracht.

Um auf den Austausch vorzubereiten, gibt es im Vorfeld eine AG, in der wir zum Beispiel verschiedene Situationen aus dem Alltagsleben auf Französisch durchspielen und uns mit den Sitten und Gebräuchen unseres Gastlandes etwas vertraut machen.

Kontaktperson in der St. Ursula-Schule: Claudia Probst