20 Jahre Netzwerk St. Marienthal: Jubiläumsseminar „Europa in der Wende – Europa im Wandel“

2014 feierte das Netzwerk St. Marienthal seinen 20. Geburtstag.  Das interkulturelle Seminar, das vom 21.-28. September 2014 in St. Marienthal stattfand, sollte dem Anlass entsprechend einen Bogen von den Anfängen bis heute schlagen. Mit dem Thema „Europa in der Wende – Europa im Wandel“ richtete es den Blick auf die Umbrüche, die sich Ende der 1980er Jahre vollzogen und Auswirkungen bis in unsere Gegenwart haben. Bereits in der Vorbereitung auf das Seminar hatten die Schülerinnen und Schüler der Partnerschulen über die Wende-Zeit recherchiert. Sie hatten sich dabei auch in ihrer eigenen Stadt umgehört und nachgefragt, wie Menschen in ihrer Umgebung diese Entwicklungen persönlich erlebt hatten. Am ersten Tag des Seminars standen dann Zeitzeugen aus sechs europäischen Ländern den Teilnehmern im Rahmen eines „Erzählcafès“ Rede und Antwort und gaben Impulse für die weitere kreative Arbeit.

Bevor die Hauptarbeit in internationalen Arbeitsgruppen begann, machten die Teilnehmer eine Zeitreise zurück in die Jahre vor dem Fall des Eisernen Vorhangs. Im ehemaligen Stasi-Gefängnis in Bautzen erfuhren sie Details über das Funktionieren des staatlichen Unterdrückungsapparates in der DDR und konnten sich einen Eindruck von den unmenschlichen Bedingungen machen, unter denen Regimegegner teilweise inhaftiert waren.

An den folgenden Tagen stand die Herstellung von Filmen zum Thema „Wende in Europa“ im Mittelpunkt der Arbeit. Diese Arbeit geschah in zwei international besetzten Workshops, die mit unterschiedlichen Projekten befasst waren. Eine der Gruppen drehte den Kurzfilm "Wall of Fear" , der das Thema der Wende in Europa in ungewöhnlicher Weise behandelt. In atmosphärisch dichter Form wird in der Art des Horrorfilms „The Blair Witch Project“ ein Mädchen der Jetzt-Zeit mit den Gespenstern aus Europas Vergangenheit konfrontiert.

Die andere Gruppe produzierte kürzere Videos, die Gefühle und Visionen junger Leute im geteilten und im vereinten Europa veranschaulichen. Ein Beispiel dafür ist der Film "Die Wende" (s.u.).

Am letzten Tag des Seminars wurden die Filme vor einem begeisterten Publikum präsentiert, stilvoll eingerahmt vom Abschlusskonzert der Seminar-Band und einer multimedialen Rückschau auf die Seminarwoche.

"Die Wende" - Videoclip aus dem Jubiläumsseminar 2014