Inhalte und Materialien

Als staatlich anerkannte Schule folgen wir den Curricula, also den offiziellen Lehrplänen des Niedersächsischen Kultusministeriums für das Fach Englisch. Dazu arbeiten wir in allen Jahrgängen mit dem Lehrwerk Green Line von Klett. Ergänzt wird dieses Material ab der 10. Klasse durch Lektüren. Für die selbstständige Worterschließung lernen die Schülerinnen und Schüler in der 8. Klasse den Umgang mit einem elektronischen Wörterbuch, welches auch für die Klassenarbeiten und die Abiturprüfung zugelassen ist.

 

Sprache

Im Unterricht pflegen wir die aufgeklärte Einsprachigkeit, d. h. der Unterricht erfolgt in der Fremdsprache, bei Bedarf wird aber deutsch gesprochen, wenn es die Umstände sinnvoll erscheinen lassen. So können wir den verschiedenen Bedürfnissen gerade unserer jüngeren Schülerinnen und Schüler gerecht werden.

Unsere Lehrkräfte sprechen überwiegend britisches Englisch, aber auch amerikanisches Englisch ist vertreten. Diese beiden Sprachvarietäten werden auch im Hörverstehensteil der Zentralabiturprüfung getestet. Wenn Schülerinnen und Schüler schon vor dem Abitur ein Sprachdiplom erwerben möchten, können sie seit 2017 in der 10. Klasse an einem Junior TOEFL-Test teilnehmen. Wer weniger die Herausforderung im Fach Englisch sucht, dafür aber für zusätzliche Unterstützung im normalen Unterricht dankbar ist, der kann in den Klassen 5 bis 7 an einem schulinternen Förderprogramm teilnehmen.

 

Englisch erleben

Um Englisch auch außerhalb des regulären Unterrichts als das Kommunikationsmittel zu erleben, welches die Sprache ist, und besondere Erfahrungen zu sammeln, haben wir in den verschiedenen Klassenstufen unterschiedliche aufwändige Zusatzangebote:

Für die Jahrgänge 5 bis 7 gibt es eine englische Theater-AG, deren regelmäßige Aufführungen sich großer Beliebtheit erfreuen. Diese Gruppe trifft sich einmal wöchentlich am Nachmittag.

Für den Jahrgang 10 gibt es einen Austausch mit der Highgate School in London. Im Frühjahr kommen die englischen Schülerinnen und Schüler zu uns und im Frühsommer vor den Sommerferien findet der Gegenbesuch in England statt. (Eingestellt werden musste leider der Austausch mit Australien.)

In der Qualifikationsphase bieten wir das Seminarfach Englisch an, in dem die Schülerinnen und Schüler auf ein einwöchiges Berufspraktikum in London vorbereitet werden, welches im Anschluss stattfindet. Sie lernen englische Wirtschaftskorrespondenz, simulieren mit auswärtigen Gästen Bewerbungsgespräche und verfassen ihre Bewerbungsschreiben, mit denen sie sich um ihre Plätze bewerben. Für das Praktikum kooperiert die Schule seit 1998 in London mit verschiedenen Schulen und Unternehmen, in denen seitdem zu unserer großen Freude immer wieder Praktika möglich waren.

Die AG Business English für die Jahrgänge 10 bis 12 ruht derzeit.